mobilcom-debitel der netzunabhängige Mobilfunkprovider von Freenet

Die mobilcom-debitel GmbH kurz m d auf www.mobilcom-debitel.de

Der Anbieter mobilcom-debitel GmbH hat seine Firmenzentrale in der norddeutschen Kleinstadt Büdelsdorf. Das Unternehmen ist sicherlich allen Handy bzw. Smartphone Liebhabern ein Begriff, denn es handelt sich um einen der großen Mobilfunkprovider, der kein eigenes Netz unterhält. Auf der Homepage www.mobilcom-debitel.de finden Verbraucher alle Angebote des Unternehmens aus den Bereichen Telekommunikation, digitale Welt und Fernsehen. Interessenten können sich auf der Seite über die Produkte informieren und online Verträge abschließen. Auch der Kundenservice ist über die Internetseite zu erreichen. Die Kunden können sich aber auch schriftlich, telefonisch oder persönlich in einem der rund 550 Shops und 6000 Verkaufsstellen des Anbieters mit Fragen und Problemen an die Mitarbeiter wenden. Obwohl es der Name nahelegen würde, verkauft das Unternehmen keine Debitkarten.

M D Tarife von Mobilcom Debitel

Debitel mobilcom bietet folgende Produkte und Dienstleistungen an:

  • Handys und Handytarife
  • Tablets
  • Hörbücher, Bücher und digitale Magazine
  • Musikdownloads und PC-Spiele
  • Virenschutz und Handyversicherung
  • Smarthome mit Steuerung von Alarmanlage und Heizung per Handy
  • Freenet TV

 

Digital Lifestyle Provider in der Freenet AG

Das Unternehmen wurde im Jahr 1991 unter dem Namen Teleforce GmbH gegründet, aus der ein Jahr später die MobilCom Communikationstechnik GmbH wurde. Im Jahr 1997 erfolgte der Gang an die Börse und die Umfirmierung in mobilcom AG. Am 2. März 2007 fusionierte die mobilcom AG mit der früheren Tochtergesellschaft freenet.de AG zu dem neuen Unternehmen freenet AG. Die neue Gesellschaft übernahm im Jahr 2008 den Mobilfunkanbieter debitel AG, woraus die Firma mobilcom-debitel AG entstanden ist. Nachdem bereits seit dem Jahr 2009 die mobilcom-debitel Shop GmbH bestand, wurde die Aktiengesellschaft im Jahr 2011 mit der GmbH zur mobilcom-debitel GmbH verschmolzen. Seit das Unternehmen im Dezember 2012 die Handelskette Gravis Computervertriebsgesellschaft mbH aufgekauft hat, erfolgt der Vertrieb der Produkte in circa 600 eigenen Shops und Gravis-Stores, in rund 6000 Verkaufsstellen in Elektronikmärkten und im Fachhandel sowie online auf www.mobilcom-debitel.de.

Innerhalb der Freenet AG ist mobile debitel als sogenannter Digital Lifestyle Provider aufgestellt. Die Kunden erhalten nach eigener Aussage des Unternehmens eine unabhängige Beratung sowie eine große Auswahl an Smartphones, Tarifen, TV-Produkten, Datenangeboten, Serviceoptionen, Zubehör, Energieangeboten sowie Produkten aus den Bereichen Smart Home und Smart Care. Im Angebot befinden sich sowohl eigene Handytarife als auch Tarife von Vodafone, E-Plus, O2 und von der Telekom. Über die Muttergesellschaft Freenet AG bietet das Unternehmen Fernsehen per Satellit, per Kabel, über Antenne und über das Internet an. Außerdem können die Kunden Filme und Serien on demand, also auf Bestellung gegen Bezahlung, buchen.

 

Debitel mobilcom Verträge

Wie bei den meisten Anbietern können Verbraucher auch bei debitel mobilcom schnell und unkompliziert einen Vertrag abschließen. Die Nutzer können sich für einen Handyvertrag mit oder ohne Smartphone, für das Surfen im Internet mit Surfstick oder Tablet oder für einen Prepaid-Tarif entscheiden. Der Handybesitzer kann das neue Telefon in einem Shop des Unternehmens abholen oder er lässt es sich versandkostenfrei per DHL nach Hause liefern. Bei einem Handyvertrag erfolgt die Bezahlung ausschließlich per Lastschrift, während andere Bestellungen per Rechnung, Nachnahme, PayPal, Überweisung, Kreditkarte oder als Ratenkauf bezahlt werden können. Kunden, die einen Vertrag im Internet abschließen möchten, können sich per Web-Ident identifizieren. Dazu muss der Antragsteller lediglich einen deutschen Personalausweis besitzen und sein Computer muss über eine Kamera verfügen.

Kündigung

Wenn ein Kunde zuvor seinen Vertrag bei einem anderen Anbieter kündigen möchte, stellt mobilcom-debitel online ein Kündigungsformular zur Verfügung. Der User muss lediglich seinen derzeitigen Anbieter aussuchen, indem er das entsprechende Netz und den aktuellen Mobilfunkanbieter auswählt. Die Adresse des Anbieters ist automatisch in dem Formular hinterlegt, sodass der Kunde nicht danach suchen muss. Nach Eingabe der persönlichen Daten und der Vertragsnummer kann der Nutzer das Kündigungsschreiben ausdrucken und an seinen bisherigen Anbieter versenden.

Infos zur Kündigung oder Vertragswechsel

Um einen Vertrag von debitel mobilcom zu kündigen, müssen die Kunden die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist beachten. Die regelmäßige Laufzeit beträgt 24 Monate, wobei gegen eine erhöhte monatliche Gebühr auch eine Laufzeit von einem Monat angeboten wird. Diese kurzfristigen Verträge können die Verbraucher mit einer Frist von vier Wochen kündigen. Erfolgt keine fristgemäße Kündigung, verlängert sich der Vertrag automatisch um einen weiteren Monat. Bei den langfristigen Verträgen muss das Kündigungsschreiben spätestens drei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit bei mobile debitel eingehen. Die Kündigung sollte entweder schriftlich per Einschreiben oder persönlich in einem der Shops des Anbieters erfolgen.

 

Tarifangebote von mobilcom-debitel

Das Unternehmen hat eine Vielzahl an unterschiedlichen Tarifen im Angebot:

  • Surfen und Telefonieren in alle Handynetze ohne Smartphone
  • Surfen und Telefonieren in alle Handynetze inklusive Smartphone
  • Surfen und eine bestimmte Anzahl an Freiminuten inklusive Smartphone
  • Surfen mit Surfstick oder Tablet
  • Prepaidtarife

Prepaid Tarif Angebote

Bei den acht angebotenen Prepaidtarifen handelt es sich um drei Tarife ohne monatlichen Grundpreis sowie fünf Tarife mit monatlichen Kosten zwischen 2,95 Euro und 14,95 Euro. Wenn sich ein Nutzer für einen der Prepaidtarife entscheidet, kann er zwischen den Netzen von Vodafone und der Telekom wählen. Alle fünf Angebote der Telekom enthalten ein Startguthaben in Höhe von jeweils 10,00 Euro. Vodafone bietet für zwei Tarife ein Startguthaben von jeweils 15,00 Euro an, während der Tarif Callya Websessions ohne anfängliches Guthaben abgeschlossen wird. Für den Erstabschluss eines Prepaid Tarifs berechnen die Anbieter Kosten für das Starterpaket von 4,95 Euro für den Vodafone Tarif Callya Websessions beziehungsweise von 9,95 Euro für die übrigen sieben Tarife.

Die Prepaid Tarife von m d

Vodafone Tarif Callya

Mit dem Vodafone Tarif Callya Websessions ist der Telekom Tarif Data Start vergleichbar. Bei beiden Tarifen buchen die Kunden eine LTE Internetnutzung mit verschiedenen Geschwindigkeiten. Das Angebot von Vodafone hat keine Mindestlaufzeit, sondern das gebuchte Datenvolumen steht dem Anwender für maximal 30 Tage zur Verfügung. Sobald das gebuchte Volumen aufgebraucht ist, endet die WebSession. Je nach Umfang der Session, der zwischen 200 MB LTE und 5 GB LTE liegt, fallen unterschiedlich hohe Gebühren an, die der Kunde im Voraus zahlen muss. Die Telekom bietet mit dem Tarif Data Start ein ähnliches Produkt an, das jedoch mit Laufzeiten von einem Tag, einer Woche oder einem Monat gebucht werden kann. Der Nutzer muss lediglich die Xtra Data Karte in sein Handy oder Tablet einlegen sowie das gewünschte Datenpaket auswählen und verfügt anschließend über mobiles Internet, ohne eine Vertragslaufzeit beachten zu müssen. Um den Telekom Tarif Data Start zu nutzen, muss sich ein Mindestguthaben auf dem Kundenkonto befinden.

Smartphone Tarife von Vodafone

Die beiden Smartphone Tarife von Vodafone, die über mobile debitel angeboten werden, kosten jeweils 9,95 Euro Startgebühr und beinhalten ein Anfangsguthaben von 15,00 Euro. Bei dem Tarif ohne Monatsgrundpreis können die Kunden LTE Datenoptionen hinzubuchen und telefonieren oder versenden SMS für neun Cent je SMS beziehungsweise je Minute. Wenn sich ein Anwender für den monatlichen Grundpreis von 9,99 Euro entscheidet, erhält er dafür eine Flatrate für das Internet, eine netzinterne Flatrate für Telefonate und SMS innerhalb des Vodafone Netzes sowie 200 Freiminuten oder SMS in die übrigen deutschen Netze.

Telekom Angebote

Auch bei den Angeboten der Telekom sind SMS und Telefonate innerhalb des eigenen Netzes kostenlos. Außerdem können sich die Kunden eine Rufnummer im Festnetz aussuchen, für die sie eine Flatrate erhalten. Die persönliche Zielrufnummer kann einmal im Monat gegen eine separate Gebühr geändert werden. Die vier Handytarife als Prepaid Angebote unterscheiden sich durch die Höhe der monatlichen Grundgebühr, die zwischen 2,95 Euro und 14,95 Euro liegt. Bei dem niedrigsten Monatsgrundpreis ist kein LTE Datenvolumen enthalten, während die übrigen Tarife zwischen 1,5 GB LTE und 15 GB LTE bieten.

Kontaktdaten

Das Unternehmen ist zu erreichen unter

mobilcom-debitel GmbH
Hollerstraße 126
24782 Büdelsdorf

Hotline und Service

Mobilcom-debitel bietet seinen Kunden verschiedene Möglichkeiten an, mit dem Unternehmen in Verbindung zu treten und sich über die Angebote zu informieren:

  • Preisliste zum Download
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zum Download
  • Antragsformulare und Kündigungsschreiben zum Download
  • FAQ
  • Video-Portal über YouTube
  • Telefonische Hotline
  • Persönlicher Bereich mit Rechnung, Tarifen, Vertragsdaten sowie weiteren Informationen und Anwendungen
  • Newsletter
  • Händlersuche online
  • Soziale Medien, wie Facebook, Google+, Twitter, Instagram
  • Blog auf digitalrepublic.de

Telefon Hotline: 040-55 55 41 441
Öffnungszeiten Hotline: Montags – Freitags von 8:00  bis 20:00 Uhr, Samstags von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr

E-Mail: info@mobilcomdebitel.de

Web: www.mobilcom-debitel.de

 

Online Verwaltung: Datenvolumen, Rechnungen etc., Tarife

Auf der Home www.mobilcom-debitel.de können die Nutzer ihren aktuellen Vertrag sowie die Handyrechnungen einsehen. Auch eine Vertragsverlängerung ist möglich, wobei das Unternehmen einen Online-Bonus anbietet. Das Datenvolumen kontrolliert der Handynutzer ebenfalls online oder wahlweise in der App. Zusatzoptionen können am PC gebucht werden, ebenso wie die Details des laufenden Tarifs online abgerufen und der Tarif gewechselt werden kann. Bestimmte Daten des Vertrages können schnell und kostenlos geändert werden, wenn sich die Kunden in den persönlichen Bereich mit dem Namen „mein mobilcom-debitel“ einloggen. Kartensperrungen und die Bestellung von Ersatzkarten sind rund um die Uhr möglich, was für die Kunden bei Verlust oder Diebstahl der Karte wichtig ist. Falls sich für einen Anwender noch Fragen ergeben, kann er einen persönlichen Rückruf durch einen Mitarbeiter des Kundenservice anfordern.

 

Kunden App

Die Mobilcom-debitel Kunden App für Android, Windows, Apple iPhone und iPad kann über folgende Wege heruntergeladen werden:

Apple iPhone -> Start -> Digitale Welt -> Apps für Alle -> Apple iPhone -> Download -> iTunes > Mein mobilcom-debitel

Apple iPad -> Start -> Digitale Welt -> Apps für Alle -> Apple iPad -> Download -> iTunes

Android Geräte -> Start -> Digitale Welt -> Apps für Alle -> Android -> Download -> Google Play > Mein mobilcom-debitel

Windows Geräte -> Start -> Digitale Welt -> Apps für Alle -> Windows -> Download -> Microsoft Store

Über die App des Unternehmens können die Anwender Rechnungen aufrufen, das verbrauchte Datenvolumen überprüfen, den Vertrag einsehen und bei Bedarf verlängern, Zusatzoptionen buchen und den aktuellen Tarif prüfen oder wechseln. Der nächste Händler wird mit direkter Routenplanung angezeigt. Außerdem erhalten die Nutzer Tipps, Gutscheine und Gutschriften auf ihre Einkäufe über die App. Neben der eigenen App empfiehlt der Anbieter außerdem weitere sogenannte Top Apps, mit denen die User E-Mails lesen, ihre Fitness verbessern, in verschiedenen Shops einkaufen oder ihr Horoskop lesen können.